Mit frischen Kräutern aus dem Gurktal.

Kräuterwissen

GESCHICHTE DES KRÄUTERLIKÖRS

„Zur Vorbereitung des Magens auf kommenden Genuss“ wurde schon in der Antike bei den Ägyptern eine Mixtur aus Bitterstoffen, Pflanzen und Kräutern vor dem Essen gereicht.

ERSTE REZEPTE AUS 1050 N. CHR.

In alten Zeiten schätzte man die alkoholische Zubereitung von Kräutern und dessen wohltuende Wirkung. Die ersten Rezeptüberlieferungen von Magenbittern stammen bereits aus dem Jahre 1050 n. Chr. Anfang des 19. Jahrhunderts erlebten alkoholische Bittergetränke eine Renaissance. Die wohltuenden Mixturen wurden als hochkonzentrierte Elixiere hergestellt und dann vor dem Genuss verdünnt.

Gurktaler verdankt seinen milden Geschmack der Zugabe von frischen Kräutern aus dem Gurktal.

The mild taste of Gurktaler is thanks to the use of fresh herbs, foraged from Gurktal Alpine mountains around the Gurk river valley.

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind.

 

OK  |  Weitere Informationen